Datenschutz
Hier finden Sie unsere Datenschutzhinweise zu folgenden Bereichen: Website, Cookies, Stellenbewerbung, Formate (Casting), Mitwirkendenvertrag, Social-Media, Businesskontakte.

Website

Datenschutzhinweise

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche personenbezogene Daten die GOOD TIMES FERNSEHPRODUKTIONS-GMBH (auch „wir“) zu welchem Zweck während Ihres Besuches auf unseren Internetseiten erfasst und wie diese verwendet werden.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten Ihre Einwilligung einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a) EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung berechtigter Interessen der GOOD TIMES FERNSEHPRODUKTIONS-GMBH notwendig, dient Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO als Rechtsgrundlage.

Datenlöschung / Speicherdauer

Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen die GOOD TIMES FERNSEHPRODUKTIONS-GMBH unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Erstellung von Logfiles

Wenn Sie eine Webseite von GOOD TIMES FERNSEHPRODUKTIONS-GMBH aufrufen, sendet der von Ihnen verwendete Webbrowser bestimmte Informationen an den Server, der die Webseiten von GOOD TIMES FERNSEHPRODUKTIONS-GMBH zum Abruf bereithält. Dazu gehören insbesondere:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs
  • URL der besuchten Webseite und abgerufenen Elemente einschl. des Datenvolumens
  • URL der zuvor besuchten Webseite, wenn Sie einem Link gefolgt sind (sogenannter „Referrer“)
  • Typ und Version des Webbrowsers
  • Typ und Version des Betriebssystems
  • Bildschirmauflösung
  • Installierte Plugins (wie z. B. Flash oder Adobe Reader)

Diese Daten werden in erster Linie zum technischen Betrieb, Sicherstellung der korrekten Darstellung der Inhalte sowie zur Sicherstellung der Informationssicherheit verarbeitet. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Sie können der Erstellung von Logfiles grundsätzlich widersprechen, dabei gilt es jedoch zu beachten, dass diese für den sicheren Betrieb der Internetseite erforderlich sind.

Kontaktaufnahme

GOOD TIMES FERNSEHPRODUKTIONS-GMBH bietet Ihnen die Möglichkeit, sich über die Internetseite zu unterschiedlichen Fragen rund um die GOOD TIMES FERNSEHPRODUKTIONS-GMBH zu informieren oder Kontakt aufzunehmen. Sie haben die Möglichkeit, über das Kontaktformular, durch einen Anruf oder die Vereinbarung eines Rückrufes in Kontakt mit der GOOD TIMES FERNSEHPRODUKTIONS-GMBH zu treten. Im Rahmen der Kontaktaufnahme werden Daten wie Ihr Name, die E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer erfasst. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt im Rahmen von vorvertraglichen Maßnahmen, die zur Erbringung des angebotenen Dienstes erforderlich sind. Anschließend werden die Daten gelöscht, sofern die Daten nicht für die Erfüllung eines Vertrages oder von vorvertraglichen Maßnahmen weiterhin erforderlich sind. Sofern sich die Anfrage an die Tätigkeit von Tochter-, Beteiligungs- oder geschäftsbesorgenden Gesellschaften der GOOD TIMES FERNSEHPRODUKTIONS-GMBH bezieht und dies für eine effiziente Bearbeitung der Anfrage erforderlich ist, können Ihre Daten an die betroffene Gesellschaft weitergegeben werden. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers wie oben gespeichert und gelöscht.

Newsletter

Auf der Internetseite der GOOD TIMES FERNSEHPRODUKTIONS-GMBH besteht die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt und gespeichert. Die Daten sind Ihr Name und die E-Mail-Adresse. Die Erhebung der Daten dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung wird im Rahmen des Anmeldevorgangs mit dem Verweis auf diese Datenschutzerklärung eingeholt. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Im Falle des Widerrufs der Einwilligungserklärung werden die Daten gelöscht, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten, z.B. durch gesetzliche Vorgaben, besteht.

Einsatz von Matomo 

Unsere Internetseite verwendet den Webanalyse-Dienst Matomo von InnoCraft Ltd. aus Neuseeland. Matomo ist eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Hierzu werden Cookies eingesetzt. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Nutzung der Internetseite werden auf unserem Server in Deutschland erhoben, gespeichert und verarbeitet und nicht an Dritte übermittelt. Die IP-Adresse wird automatisch anonymisiert, indem Teile der IP-Adresse unkenntlich gemacht werden.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung unter Verwendung von Matomo-Cookies ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Ihre weiteren bestehenden Rechte können Sie aus dem untenstehenden Punkt „Rechte der betroffenen Person“ entnehmen.

Weitere Informationen über die InnoCraft Ltd. und Matomo finden Sie auf der Internetseite https://www.innocraft.com/#aboutus.

Sicherheit

Für die Sicherheit der Datenübermittlung im Internet kann die GOOD TIMES FERNSEHPRODUKTIONS-GMBH keine Gewähr übernehmen. Mitteilungen via E-Mail werden nicht verschlüsselt. Eine Kenntnisnahme durch Dritte ist daher nicht auszuschließen. Es wird daher empfohlen, vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zu versenden.

Hyperlinks

Auf der Webseite befinden sich sogenannte Hyperlinks zu Webseiten anderer Anbieter. Bei Aktivierung dieser Hyperlinks werden Sie von dieser Webseite direkt auf die Webseite der anderen Anbieter weitergeleitet. Das erkennen Sie am Wechsel der URL. GOOD TIMES FERNSEHPRODUKTIONS-GMBH kann keine Verantwortung für den vertraulichen Umgang der Daten auf diesen Webseiten Dritter übernehmen, da GOOD TIMES FERNSEHPRODUKTIONS-GMBH keinen Einfluss darauf hat, dass diese Unternehmen die Datenschutzbestimmungen einhalten. Über den Umgang mit personenbezogenen Daten durch diese Unternehmen kannst Du Dich direkt auf diesen Webseiten informieren.

Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung ist:
Good Times Fernsehproduktions-GmbH
Mathias-Brüggen-Straße 87-89
50829 Köln
E-Mail: redaktion(at)good-times(dot)de

Bestehende Rechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie betroffene Person im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen die im Weiteren beschriebenen Rechte uns gegenüber zu. Richten Sie Ihr Verlangen bitte grundsätzlich an den o.g. Verantwortlichen.

Auskunft: Sie haben das Recht, jederzeit von uns unentgeltliche Auskunft sowie Bestätigung über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Daten zu erhalten.

Berichtigung: Sie haben das Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind.

Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  • Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen.

Löschung: Sie haben das Recht, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:
Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
Sie widerrufen ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln. In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Widerspruch: Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die „nur“ aufgrund berechtigter Interessen von uns oder Dritter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerruf der Einwilligung: Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling: Eine automatisierte Entscheidungsfindung gem. Art. 22 DSGVO findet im Zuge der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht statt.

Für die Wahrnehmung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte grundsätzlich an den o.g. Verantwortlichen da auch dort Ihre Rechte umzusetzen sind. Sie können sich allerdings auch an die Datenschutzbeauftragte wenden, insb. dann, wenn Ihr Anliegen einer höheren Vertraulichkeit bedarf:
Die Datenschutzbeauftragte der Good Times Fernsehproduktions-GmbH
Beate Poloczek
Schanzenstr. 22, 51063 Köln
E-Mail: datenschutzgt(at)good-times(dot)de

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Unsere detaillierten Datenschutzinformationen zum Casting finden Sie hier.

Unsere detaillierten Datenschutzinformationen für Stellenbewerbungen finden Sie hier.

Unsere detaillierten Datenschutzinformationen für Businesskontakte finden Sie hier.

Unsere detaillierten Datenschutzhinweise bzgl. unserer Facebook Fanpage finden Sie hier.

Stellenbewerbung

Information der Stellenbewerberinnen und -bewerber der GOOD TIMES nach EU-Datenschutz-Grundverordnung


Verantwortlicher

Good Times Fernsehproduktions-GmbH
Mathias-Brüggen-Straße 87
8950829 Köln
E-Mail: redaktion(at)good-times(dot)de

Datenschutzbeauftragte

Beate Poloczek
Banijay Germany GmbH
Schanzenstraße 22
51063 Köln
E-Mail: datenschutzgt(at)good-times(dot)de


Datenverarbeitung

Bewerbungsunterlagen

Auf unserer Webseite besteht die Möglichkeit, sich im Bereich „Jobs“ auf eine freie Stelle bei uns zu bewerben durch Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen. Zweck der Verarbeitung der Bewerbungsunterlagen ist die Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Es wird überprüft, ob der Bewerber für die Stelle geeignet ist und ggf. zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO i.V.m. Art. 88 DSGVO, § 26 Abs. 1 BDSG.

Bewerbungsunterlagen können grundsätzlich nur von den zuständigen Mitarbeitern der Personalabteilung und von den jeweils verantwortlichen Mitarbeitern der Fachabteilung, für die das Stellenangebot ausgeschrieben wurde, eingesehen werden.

Die Bewerbungsunterlagen werden für die Dauer des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen maximal für 6 weitere Monate gespeichert, damit wir uns gegen mögliche Rechtsansprüche verteidigen können. Anschließend werden die Bewerbungsunterlagen gelöscht. Möchten wir die Bewerbungsunterlagen für einen längeren Zeitraum aufbewahren, holen wir hierzu eine ausdrückliche Einwilligung des Bewerbers ein.

Recruting

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass wir über Soziale Netzwerke mit potenziellen Bewerbern Kontakt aufnehmen, wenn das Profil für eine unserer freien Stellen interessant ist. Eine Recherche und Kontaktaufnahme erfolgen ausschließlich über berufliche Soziale Netzwerke (wie bspw. LinkedIn oder XING), deren wesentlicher Zweck die Vermittlung von freien Stellen ist. Zweck der Kontaktaufnahme ist, auf unsere freie Stelle aufmerksam zu machen und das Interesse hieran zu erfragen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus dem genannten Zweck. Da wir potenzielle Bewerber ausschließlich über berufliche Netzwerke kontaktieren, gehen wir davon aus, dass auch dieser ein Interesse hieran hat. Es besteht die Möglichkeit, dieser Verarbeitung zu widersprechen. Für die Ausübung des Widerspruchsrechts reicht eine E-Mail an redaktion(at)good-times(dot)de.

Bewerbungsgespräch mithilfe von Videokonferenz

Teilweise werden Bewerbungsgespräche mit Videokonferenzsystemen durchgeführt. Wenn das der Fall ist, wird der Bewerber im Vorfeld über diese Maßnahme informiert und seine Einwilligung hierzu eingeholt.

Das Bewerbungsgespräch wird nicht aufgezeichnet. Es folgt daher keine Speicherung von personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die erteilte Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Da Videokonferenzsysteme von marktführenden internationalen Anbietern verwendet werden, besteht die Möglichkeit, dass personenbezogene Daten in die USA übermittelt werden. Für eine Datenübermittlung in die USA existieren aktuell keine geeigneten Garantien. Es bestehen Einschränkungen des Schutzes personenbezogener Daten, die sich daraus ergeben, dass Sicherheitsbehörden nach dem Recht der USA auf Daten, die aus der EU in die USA übermittelt werden, zugreifen und diese ohne Einschränkung auf das zwingend erforderliche Maß verwenden können. Gegen eine derartige Verwendung können betroffene Personen ggf. nicht gerichtlich vorgehen, wenn sie nicht die Staatsbürgerschaft der USA besitzen. Eine Übermittlung erfolgt daher nur mit einer Einwilligung des Bewerbers gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Für die Geltendmachung des Widerrufsrechts reicht eine E-Mail an: redaktion(at)good-times(dot)de

Andere Stellenangebote

Sofern die Bewerbung für die Stelle, auf die sich der Bewerber beworben hat, nicht berücksichtigt werden konnte, wird ggf. überprüft, ob der Bewerber für eine andere ähnliche freie Stelle in Betracht kommt.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist eine Zweckänderung gemäß Art. 6 Abs. 4 DSGVO und unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich daraus, dass wir die Bewerbung gerne umfassend für freie Stellenangebote verwenden möchten. Da sich der Bewerber auf eine freie Stelle in unserem Unternehmen beworben hat, gehen wir davon aus, dass das auch im Interesse des Bewerbers ist.

Die Bewerbungsunterlagen werden für die Dauer des Bewerbungsverfahrens verarbeitet, auf das sich der Bewerber beworben hat. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen maximal für 6 weitere Monate gespeichert, damit wir uns gegen mögliche Rechtsansprüche verteidigen können. Anschließend werden die Bewerbungsunterlagen gelöscht. Möchten wir die Bewerbungsunterlagen für einen längeren Zeitraum aufbewahren, holen wir hierzu eine ausdrückliche Einwilligung des Bewerbers ein.

Es besteht die Möglichkeit, dieser Verarbeitung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widersprechen. In dem Fall wird nicht überprüft, ob der Bewerber für eine andere Stelle in Betracht kommt. Für die Geltendmachung des Widerspruchsrechts reicht eine E-Mail an redaktion(at)good-times(dot)de.

Speicherdauer

Die Speicherdauer für personenbezogene Daten können dem jeweiligen Abschnitt zu dem Verarbeitungsprozess entnommen werden. Darüber hinaus gilt generell: Personenbezogene Daten werden so lange gespeichert, wie es für die Erfüllung des Zwecks erforderlich ist. Sobald der Zweck der Verarbeitung entfällt, werden die Daten gelöscht, es sei denn, gesetzliche Aufbewahrungsfristen erfordern im Einzelfall eine längere Speicherdauer. In diesem Fall stellen wir durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen sicher, dass die Daten gesperrt werden und nicht zu anderen Zwecken verarbeitet werden können.

Übermittlung von Daten

Die Übermittlung von Daten können dem jeweiligen Abschnitt zu dem Verarbeitungsprozess entnommen werden. Darüber hinaus gilt generell: Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur diejenigen Personen Zugriff, die diesen für die genannten Zwecke benötigen.

Wir geben personenbezogene Daten nur dann an externe Empfänger weiter, wenn dies zur Abwicklung eines Vertragsverhältnisses erforderlich ist, eine andere gesetzliche Erlaubnis besteht oder uns hierzu eine Einwilligung erteilt wurde. Externe Empfänger können sein:

  • Auftragsverarbeiter: Externe Dienstleister, die wir für die Erbringung von Services einsetzen, beispielsweise in den Bereichen der technischen Infrastruktur und Wartung für unser Angebot oder die Bereitstellung von vertragsrelevanten Inhalten. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass die Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Dienstleister dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden.
  • Öffentliche Stellen: Behörden und staatliche Institutionen, wie z.B. Staatsanwaltschaften, Gerichte oder Finanzbehörden, an die wir aus gesetzlich zwingenden Gründen personenbezogene Daten übermitteln müssen.

Grundsätzlich erfolgt die Datenverarbeitung innerhalb Deutschlands bzw. der Europäischen Union/des Europäischen Wirtschaftsraumes. Sofern personenbezogene Daten vereinzelt außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraum verarbeitet werden, stellen wir durch vertragliche Regelungen oder andere anerkannte Instrumente sicher, dass die personenbezogenen Daten ausreichend geschützt und sicher verarbeitet werden, sofern kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission einen ausreichenden Datenschutzstandard für dieses Land zusichert.

Betroffenenrechte

Betroffenen stehen nach der DSGVO die folgenden Rechte zu:

Betroffene können Auskunft gem. Art. 15 DSGVO über ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.
Sollten Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Betroffene nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Daten unvollständig sein, können Betroffene eine Vervollständigung verlangen.
Betroffene können unter den Bedingungen des Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
Betroffene haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der sie betreffenden Daten zu verlangen.
Bei Verarbeitungen aufgrund eines berechtigten Interesses von uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO haben Betroffene nach Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben.
Betroffene haben im Rahmen der Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGV das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.
Für die Ausübung eines Betroffenenrechts können sich Betroffene an redaktion(at)good-times(dot)de wenden.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Betroffenen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO oder andere relevante Vorgaben des Datenschutzes verstößt.

Datenschutzinformation Protagonisten und Experten

Informationspflichten gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Die nachfolgenden Informationen geben Ihnen einen Überblick darüber, welche personenbezogene Daten die GOOD TIMES FERNSEHPRODUKTIONS-GMBH im Rahmen einer (möglichen) Teilnahme an einem unserer Formate erfasst und wie diese verwendet werden.

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist:
Good Times Fernsehproduktions-GmbH
Mathias-Brüggen-Straße 87-89, 50829 Köln
E-Mail: redaktion(at)good-times(dot)de

Datenschutzbeauftragte der Good Times
Beate Poloczek, Schanzenstr. 22, 51063 Köln
E-Mail: datenschutzgt(at)good-times(dot)de

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten von Ihnen für die Durchführung des Castings, um zu prüfen, ob Sie für die Produktion als Teilnehmer in Frage kommen. Dies kann die folgenden Verarbeitungszwecke umfassen:

  • Speicherung und Prüfung Ihrer Bewerbungsunterlagen
  • Kontaktaufnahme und Kommunikation
  • Durchführung von Interviews
  • Übermittlung an Dritte die produktionsbedingt eingebunden sind
  • Fertigung von Bild- und Tonaufnahmen

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen im Rahmen der Anbahnung eines Verhältnisses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Teilweise verwenden wir Aufzeichnungen aus den Castings oder uns zugesendetes Filmmaterial für die Herstellung und Auswertung der Produktion. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist ein mit Ihnen separat geschlossener Casting-Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Es besteht die Möglichkeit, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen für andere Produktion verwenden, wenn Sie für die Produktion, auf die Sie sich beworben haben, nicht berücksichtigt werden konnten. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich daraus, Ihre Bewerbungsunterlagen umfassend für unsere Produktionen verwenden zu können. Da Sie sich für eine unserer Produktionen beworben haben, für die Sie nicht berücksichtigt werden konnten, gehen wir davon aus, dass dies auch in Ihrem Interesse ist. Sie können dieser Verarbeitung jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen. Für die Ausübung Ihres Widerspruchsrechts reicht eine entsprechende E-Mail an redaktion(at)good-times(dot)de.

Im Einzelfall werden besondere Kategorien personenbezogener Daten von Ihnen erhoben. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Für die Ausübung Ihres Widerrufsrechts reicht eine entsprechende E-Mail an redaktion(at)good-times(dot)de.

Bedingt durch die grundsätzlich zeitlich unbefristete Verwertung der Produktion müssen auch Ihre personenbezogenen Daten zeitlich unbefristet aufbewahrt werden, soweit Ihre Mitwirkung Teil des jeweiligen Produktionsergebnisses ist. Gleiches gilt, soweit die Vorhaltung der erhobenen Daten zum Nachweis des Rechteerwerbs in dem im zugrundeliegenden Vertrag dargelegten Umfang erforderlich ist. Im Übrigen gilt, dass

Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden, sobald der Zweck der Verarbeitung entfällt, Sie der Verarbeitung widersprochen haben oder die Einwilligung zu der Verarbeitung widerrufen haben. Da die von uns produzierten Formate in der Regel über einen längeren Zeitraum produziert werden, löschen wir die Daten spätestens nach zehn Jahren, da wir immer wieder auf ältere Daten bei der Auswahl der Protagonisten/Experten zurückgreifen. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen die GOOD TIMES FERNSEHPRODUKTIONS-GMBH unterliegt, vorgesehen wurde.

Wir übermitteln Ihre Daten ggf. an den Fernsehsender, der die Produktion in Auftrag gegeben hat. Darüber hinaus können Ihre personenbezogenen Daten an freie Mitarbeiter und weitere Dienstleister übermittelt werden, die von uns für die Entwicklung, Herstellung und Auswertung der Produktion beschäftigt werden. Solche Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und erhalten nur in dem Umfang und für den Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, wie dies für die Ausübung der Tätigkeit erforderlich ist. Diese Empfänger Ihrer Daten haben Ihren Sitz im Geltungsbereich der DSGVO. Es besteht die Möglichkeit, dass Ihre personenbezogenen Daten an Sender in der Schweiz oder dem Vereinigten Königreich (UK) übermittelt werden, wenn diese Auftraggeber der Produktion sind. Für die Schweiz und die UK hat die EU-Kommission einen Angemessenheitsbeschluss erlassen, der ein angemessenes Datenschutzniveau für dieses Land zusichert.

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen die nachfolgenden Rechte gegenüber Good Times zu. Für die Ausübung eines Betroffenenrechts können Sie sich an redaktion(at)good-times(dot)de wenden.

Sie können Auskunft gem. Art. 15 DSGVO über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen präzisieren, um uns das Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern.

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

Sie haben nach Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen solche Verarbeitungen, die auf unserem berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhen, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Sie haben im Rahmen der Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGV das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung gem. Art. 22 DSGVO findet im Zuge der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht statt.

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Anschrift der für die GOOD TIMES FERNSEHPRODUKTIONS-GMBH zuständigen Aufsichtsbehörde lautet: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf.

Datenschutzinformation Mitwirkende

Informationspflichten gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)


Die nachfolgenden Informationen geben Ihnen einen Überblick darüber, welche personenbezogene Daten die GOOD TIMES FERNSEHPRODUKTIONS-GMBH im Rahmen einer Teilnahme an einem unserer Formate erfasst und wie diese verwendet werden.

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist:

Good Times Fernsehproduktions-GmbH
Mathias-Brüggen-Straße 87
8950829 Köln
E-Mail: redaktion(at)good-times(dot)de

Datenschutzbeauftragte

Beate Poloczek
Banijay Germany GmbH
Schanzenstraße 22
51063 Köln
E-Mail: datenschutzgt(at)good-times(dot)de

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten von Ihnen zu dem Zweck der Entwicklung, Herstellung und Auswertung unserer Formate.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist der mit Ihnen geschlossene Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Bedingt durch die zeitlich unbefristete Verwertung der Produktion müssen auch Ihre personenbezogenen Daten zeitlich unbefristet aufbewahrt werden, soweit Ihre Mitwirkung Teil des jeweiligen Produktionsergebnisses ist. Gleiches gilt, soweit die Vorhaltung der erhobenen Daten zum Nachweis des Rechteerwerbs in dem im zugrunde liegenden Vertrag dargelegten Umfang erforderlich ist. Im Übrigen gilt generell: Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie es für die Erfüllung des Zwecks erforderlich ist. In diesem Fall bis zum Abschluss der Produktion. Es sei denn, gesetzliche Aufbewahrungsfristen erfordern im Einzelfall eine längere Speicherdauer.

Es besteht eine vertragliche Verpflichtung für die Bereitstellung der personenbezogenen Daten, die für die Durchführung und Erfüllung des Vertrages erforderlich sind.

Wir übermitteln Ihre Daten ggf. an den Fernsehsender, der die Produktion in Auftrag gegeben hat. Darüber hinaus können Ihre personenbezogenen Daten an freie Mitarbeiter und weitere Dienstleister übermittelt werden, die von uns für die Entwicklung, Herstellung und Auswertung der Produktion beschäftigt werden. Solche Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und erhalten nur in dem Umfang und für den Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, wie dies für die Ausübung der Tätigkeit erforderlich ist. Diese Empfänger Ihrer Daten haben Ihren Sitz im Geltungsbereich der DSGVO. Es besteht die Möglichkeit, dass Ihre personenbezogenen Daten an Sender in der Schweiz oder dem Vereinigten Königreich (UK) übermittelt werden, wenn diese Auftraggeber der Produktion sind. Für die Schweiz und die UK hat die EU-Kommission einen Angemessenheitsbeschluss erlassen, der ein angemessenes Datenschutzniveau für dieses Land zusichert.

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen die nachfolgenden Rechte gegenüber Good Times zu. Für die Ausübung eines Betroffenenrechts können Sie sich an redaktion@good-times.de wenden.

Sie können Auskunft gem. Art. 15 DSGVO über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen präzisieren, um uns das Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern.

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

Sie haben nach Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen solche Verarbeitungen, die auf unserem berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhen, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Sie haben im Rahmen der Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGV das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung gem. Art. 22 DSGVO findet im Zuge der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht statt.

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Anschrift der für die GOOD TIMES FERNSEHPRODUKTIONS-GMBH zuständigen Aufsichtsbehörde lautet: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf.

Social Media

Unternehmenspräsenz auf Instagram, Facebook, LinkedIn, YouTube und Twitter

Die Good Times Fernsehproduktions-GmbH unterhält professionelle Unternehmens-Profile bei den sozialen Netzwerken von Facebook, Instagram, LinkedIn, YouTube und Twitter (im Folgenden zusammenfassend als „Fanpages“ bezeichnet). Diese nutzen wir zur Veröffentlichung und Verbreitung von Inhalten, Angeboten und Produktempfehlungen unseres Unternehmens und sie helfen uns, mit unseren Nutzern den direkten Austausch zu fördern. Durch die Nutzung eines dieser Netzwerke erfassen die jeweiligen Betreiber Ihr Nutzungsverhalten durch das Setzen von Cookies und ähnlichen Technologien und führen diese Daten mit den von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellten Informationen zusammen. Wir, als Betreiber dieser Fanpages, bekommen allgemeine Statistiken, beispielsweise zu den Interessen und demographischen Merkmalen (Geschlecht, Alter, Region), der Besucher unserer Fanpages durch die sozialen Netzwerke zur Verfügung gestellt und können diese einsehen. Diese an die Good Times Fernsehproduktions-GmbH übermittelten Informationen sind anonymisiert und können durch uns nicht mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden. Dies bedeutet jedoch nicht zwingend, dass die Datenerhebung und Datenverarbeitung bei den Anbietern selbst anonymisiert erfolgt.

Anbieter der sozialen Netzwerke:

  • Instagram und Facebook: Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (ehemals Facebook Ireland Ltd.)
  • LinkedIn: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland
  • YouTube: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
  • Twitter: Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07 Irland

Im Rahmen von Inanspruchnahme von Seiten-Insights sind wir gemäß Art. 26 DSGVO gemeinsam mit den Anbietern der sozialen Netzwerke verantwortlich für die Datenverarbeitung auf den Fanpages. Die uns zur Verfügung gestellten Statistiken nutzen wir, um Beiträge attraktiver und effektiver zu machen. So werden z.B. die Verteilung nach Alter und Geschlecht für eine korrekte Ansprache und bevorzugte Besuchszeiten der Nutzer für eine zeitlich optimierte Planung der geposteten Beiträge verwendet. Durch Informationen über die Art verwendeter Endgeräte der Besucher können die Beiträge optisch und gestalterisch an das jeweilige Gerät angepasst werden. Die beschriebene Datenverarbeitung erfolgt aufgrund der bestehenden berechtigten Interessen von Good Times Fernsehproduktions-GmbH nach Art. 6 Abs. 1 lit.f) DSGVO. Sie können dieser Datenverarbeitung seitens der Anbieter der sozialen Netzwerke jederzeit widersprechen, in dem Sie unsere Fanpages nicht mehr abonnieren. Detaillierte Anleitungen dazu stellt jedes der Netzwerke auf ihren Internetseiten zur Verfügung.


Die Good Times Fernsehproduktions-GmbH ist verantwortlich für die Inhaltliche Ausgestaltung der Fanpages und die über diesen Kommunikationskanal veröffentlichten Inhalte. Soweit ein Nutzer direkt mit uns über private Nachrichten kommuniziert bzw. persönliche Inhalte über die Fanpage mit uns teilt, ist die Good Times Fernsehproduktions-GmbH für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich. Des Weiteren ist es uns möglich, soweit Sie ein Konto bei der jeweiligen Plattform führen, Ihre öffentlichen Informationen auf Ihrem Nutzerprofil einzusehen. Auch diesbezügliche Daten können von den Anbietern der sozialen Netzwerke verarbeitet werden, fallen aber nicht in unseren Verantwortungsbereich.

Speicherdauer

Die Daten der Nutzungsanalyse werden von der Good Times Fernsehproduktions-GmbH nicht gespeichert und stehen nur so lange zur Verfügung, wie die sozialen Netzwerke diese in Ihrem System bereitstellen. Wie lange der Zeitraum dieser Zurverfügungstellung ist und inwieweit die Speicherung der Daten bei den Anbietern der sozialen Netzwerke darüber hinausgeht, kann von uns nicht beeinflusst werden.

Wir möchten Sie darüber informieren, dass die Good Times Fernsehproduktions-GmbH keinen Einfluss darauf hat, dass Daten, die durch die Nutzung unserer Fanpages verarbeitet werden, von den Anbietern der sozialen Netzwerke auch zu eigenen Zwecken weiterverarbeitet werden. Für weitergehende Informationen verweisen wir auf die Datenschutzhinweise des jeweiligen sozialen Netzwerkes:

Die Datenschutzhinweise der sozialen Netzwerke finden Sie hier:

Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875

Facebook: https://de-de.facebook.com/policy.php

LinkedIn: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy

YouTube: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Twitter: https://twitter.com/de/privacy

Businesskontakte

Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Good Times Fernsehproduktions-GmbH

Good Times Fernsehproduktions-GmbH (Good Times) unterliegt im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Informationspflichten nach der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Die folgenden Informationen sollen Ihnen einen Überblick darüber geben, um welche Daten es sich dabei handelt, an wen sie gegebenenfalls übermittelt werden und zu welchen Zwecken die Verarbeitung erforderlich ist.

Zudem erhalten Sie Informationen über die Ihnen zustehenden Rechte im Zuge der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, können Sie sich gerne an Good Times wenden.

Wer ist Verantwortliche(r) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten i. S. d. DSGVO?

Good Times Fernsehproduktions-GmbH
Mathias-Brüggen-Straße 87-89, 50829 Köln

E-Mail: redaktion(at)good-time(dot)de

An wen kann man sich zu Fragen des Datenschutzes bei Good Times wenden?

Datenschutzbeauftragte der Good Times
Beate Poloczek, Schanzenstr. 22, 51063 Köln

E-Mail: datenschutzgt(at)good-times(dot)de

Zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann zu den folgenden Zwecken erfolgen:

  • Für die Durchführung und Erfüllung eines Vertragsverhältnisses, insbesondere die dazu erforderliche Kommunikation, Planung und
    Organisation. Rechtsgrundlage hierfür ist der Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
  • Für die Bearbeitung Ihrer Anfragen oder Anliegen zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. Abs. 1 lit. b DSGVO.
  • Wenn dies für die Erfüllung einer gesetzlichen Pflicht erforderlich ist, insbesondere im Zusammenhang mit Aufbewahrungspflichten, Meldepflichten, Straftaten oder steuerrechtlichen Verpflichtungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
  • Wenn Sie uns hierzu Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt haben. Über die Verarbeitungsprozesse im Zusammenhang mit Ihrer Einwilligung informieren wir Sie bei Einholung der Einwilligung gesondert.
  • Wenn keiner der oben genannten Zwecke zutrifft, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn dies gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung eines berechtigten Interesses von uns erforderlich ist und Ihre Interessen nicht überwiegen. Dies gilt insbesondere bei einer Kontaktaufnahme im beruflichen oder geschäftlichen Kontext, wenn wir Ihre Dienstleistung in Anspruch nehmen wollen, Ihnen ein Angebot unterbreiten möchten oder Sie weiterempfehlen. Sie können einer solchen Verarbeitung jederzeit widersprechen.

Wer erhält außerhalb von Good Times Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten?

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur diejenigen Personen Zugriff, die diesen für die genannten Zwecke benötigen.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an externe Empfänger weiter, wenn dies zur Abwicklung der Vertrags-/Geschäftsbeziehung mit Ihnen, Ihrem Geschäftspartner oder Ihrem Arbeitgeber erforderlich ist, eine andere gesetzliche Erlaubnis besteht oder uns hierfür Ihre Einwilligung vorliegt. Externe Empfänger können sein:

  • Auftragsverarbeiter: Externe Dienstleister, die wir für die Erbringung von Services einsetzen, beispielsweise in den Bereichen der technischen Infrastruktur und Wartung für unser Angebot oder die Bereitstellung von vertragsrelevanten Inhalten. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Dienstleister dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden.
  • Öffentliche Stellen: Behörden und staatliche Institutionen, wie z.B. Staatsanwaltschaften, Gerichte oder Finanzbehörden, an die wir aus gesetzlich zwingenden Gründen personenbezogene Daten übermitteln müssen.
  • Private Stellen: Händler, auftraggebende Fernsehsender und sonstige Verwerter sowie Kooperationspartner, Gewerke oder Hilfspersonen, an die wir Ihre personenbezogenen Daten auf Basis einer Vertrags-/Geschäftsbeziehung mit Ihnen, Ihrem Geschäftspartner oder Ihrem Arbeitgeber oder auf Grundlage einer Rechtsvorschrift übermitteln werden.

Grundsätzlich erfolgt die Datenverarbeitung innerhalb Deutschlands bzw. der Europäischen Union/des Europäischen Wirtschaftsraumes. Sofern Ihre personenbezogenen Daten vereinzelt außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraum verarbeitet werden, stellen wir durch vertragliche Regelungen oder andere anerkannte Instrumente sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten ausreichend geschützt und sicher verarbeitet werden, sofern kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission einen ausreichenden Datenschutzstandard für dieses Land zusichert.


Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie es für die Erfüllung des Zwecks erforderlich ist. Sobald der Zweck der Verarbeitung entfällt, werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, gesetzliche Aufbewahrungsfristen erfordern im Einzelfall eine längere Speicherdauer. In diesem Fall stellen wir durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen sicher, dass Ihre Daten gesperrt werden und nicht zu anderen Zwecken verarbeitet werden können.


Was sind Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten (Betroffenenrechte)?

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen die nachfolgenden Rechte gegenüber Good Times zu. Richten Sie Ihr Verlangen bitte grundsätzlich an den o. g. Verantwortlichen.

Sie können Auskunft gem. Art. 15 DSGVO über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen präzisieren, um uns das Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern.

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

Bei Verarbeitungen aufgrund eines berechtigten Interesses von uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO haben Sie nach Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Sie haben im Rahmen der Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGV das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Für die Wahrnehmung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an redaktion(at)good-times(dot)de.


Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO oder andere relevante Vorgaben des Datenschutzes verstößt.