Autopsie - Das Böse unter uns Autopsie - Das Böse unter uns
Doku
Autopsie - Das Böse unter uns
Autopsie - Das Böse unter uns
Die Reportage lässt für den Zuschauer ein Psychogramm des Serienmörders Frank G. entstehen.
Autopsie - Das Böse unter uns
Die Reportage lässt für den Zuschauer ein Psychogramm des Serienmörders Frank G. entstehen.

Die Geschichte brutaler Verbrechen.

1994 startet im Ruhrgebiet eine Katastrophe, die letztlich vier Frauen das Leben kosten wird. In den kommenden vier Jahren werden die weiblichen Opfer brutal ermordet und einige der Leichen sogar geschändet.
Erst 1999 gelingt es der Polizei, den 30-jährigen Frank G. zu verhaften. Der Dachdecker gesteht die brutalen Morde in allen Details, für die Angehörigen bricht eine Welt zusammen. Familie, Freunde und Weggefährten schildern ihre Sicht auf das unheimliche Doppelleben des Serienmörders und unauffälligen Familienvaters. Seine Mutter ist fassungslos und kann einfach nicht verstehen, warum ihr Sohn zum Mörder wurde. Über Jahre blieb das Böse völlig unerkannt…

„Ich weiß nicht, wieso Frank zum Monster geworden ist."

Dagmar E. (Mutter von Frank G.)