3 Familien 3 Chancen 3 Familien 3 Chancen
Sozialexperiment
3 Familien 3 Chancen
3 Familien 3 Chancen
Wer nutzt die Gelegenheit, das Hartz IV-Leben hinter sich zu lassen und wieder auf eigenen Füßen zu stehen?
3
Familien
10.000€
Startkapital
3 Familien 3 Chancen
Wer nutzt die Gelegenheit, das Hartz IV-Leben hinter sich zu lassen und wieder auf eigenen Füßen zu stehen?

Volle Verantwortung übernehmen.

Selbstverdientes Geld statt Hartz IV - das ist das Ziel. Drei Familien ziehen zuerst in eine größere Wohnung oder ein Haus um und arrangierte Vorstellungsgesprächen sollen den Eltern den Wiedereinstieg in die Arbeitswelt erleichtern. Zusätzlich gibt es ein Startkapital in Höhe von 10.000 Euro! Hiervon müssen aber anfangs alle anfallenden Kosten bezahlt werden, bevor hoffentlich regelmäßig Gehälter auf dem Familienkonto landen. Familien, deren Kontostand unter 0 sinkt oder die über einen längeren Zeitraum keinen Job vorweisen können, müssen das Experiment verlassen. Wem es zu anstrengend ist, für sich und die Kinder selbst zu sorgen, kann natürlich jederzeit freiwillig in sein altes Leben zurückkehren. Mit allen damit verbundenen Konsequenzen!

Sechs Monate dauert das große Sozialexperiment. Unterstützung auf diesem Weg geben die Experten Emitis Pohl und Patrick Grabowski. Welche der drei Familien wird ihre Chance wirklich nutzen?

„Alle Familien starten sehr euphorisch und hoch motiviert, aber dann merken einige, dass sie die Herausforderungen unterschätzt haben.“

Cornelia Landgraf (Creative Director)

EMITIS POHL 

  • geboren in Teheran
  • 1987 Einreise nach Deutschland wegen des Golfkriegs, ihre Familie musste im Iran zurückbleiben
  • geschäftsführende Gesellschafterin der von ihr gegründeten ep communication GmbH
  • 2018 wurde sie als „Unternehmerin des Jahres“ ausgezeichnet von der Mittelstandsvereinigung der CDU/CSU
  • ihr Buch „Deutschsein für Anfänger – Integration ist meine Pflicht“ erschien im Herbst 2016
  • ist in der Flüchtlingshilfe aktiv, kümmert sich um Obdachlose
  • coacht Frauen zur mentalen & beruflichen Stärke

PATRICK GRABOWSKI 

  • brach die Schule zunächst nach der 8. Klasse ab und holte später den Realschulabschluss an der Höheren Handelsschule nach
  • Ausbildung zum Bürokaufmann
  • saß von 1999 bis 2001 wegen Drogenhandels im Gefängnis
  • gründete 2007 die United Promotions GmbH
  • 2015 gründete er das Unternehmen Bee Doo, das den Kunden dabei helfen soll, ihre Gas- und Stromrechnungen zu reduzieren
  • 2016 Gründung eines weiteren Unternehmens: lurchfrei
  • er unterstützt mit dem Gewinn aus dem Verkauf von in Dortmund hergestellten Caps und Bändern seinen Verein Smiling Eyes, der sich um Wünsche oft schwerkranker Kinder kümmert